Auf der Flucht

60 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die Hauptursachen sind Krieg um Rohstoffe, Vertreibung, Waffenlieferungen, die einseitige Verteilung der Reichtümer, Armut und Perspektivlosigkeit.

Vor meinem improvisierten Outdoor-Fotostudio erzählten mir die Geflüchteten, was sie auf ihrer Reise erlebt hatten. Sie waren teils voller Hoffnung auf ein besseres Leben, manche waren sehr erschöpft, weil sie tagelang zu Fuß unterwegs waren, auf dem Boden schlafen mussten, viel Schikane aber auch wunderbaren hilfsbereiten Menschen begegnet sind. Andere waren traumatisiert und konnten das Grauen nicht in Worte fassen.

 

Yassine aus Marokko

Hana flüchtete aus dem Irak

Dina, Buchhalterin, flüchtete aus Syrien

Jelal flüchtete vor dem IS aus dem Irak

Hajran ist Jesidin. Sie flüchtete aus dem Irak

Parviz ist verfolgter Oppositioneller aus Aserbeidschan

Amina floh mit ihrer Schwester aus Eritrea.

Familie aus Damaskus, Syrien

Sunday, LKW Fahrer aus Nigeria

Outdoor Fotostudio